Möglichkeiten der Beurlaubung für Beamte in NRW

Tatbestand

Voraussetzungen

Höchstdauer

Beihilfeanspruch

Beurlaubung aus familiären Gründen

(§ 66)

Betreuung oder Pflege eines Kindes unter 18 oder eines pflegebedürftigen Angehörigen

bis zu einer Dauer von 12 Jahren, ohne Anrechnung der Elternzeit

ja

Beurlaubung aus arbeitsmarktpolitischen Gründen

wird zur Zeit von der Bezirksregierung nicht genehmigt

Bewerber/-innenüberhang aufgrund der Situation auf dem Arbeitsmarkt

bis zu 6 Jahren

Urlaub aus familienpoltischen und arbeitsmarktpolitischen Gründen darf die Höchstgrenze von 12 Jahren nicht überschreiten

nein

Altersurlaub

wird zur Zeit von der Bezirksregierung nicht genehmigt

Nach Vollendung des 55. Lebensjahres auf Antrag, der sich auf die zeit bis zum Beginn des Ruhestandes erstrecken sollte

Höchstgrenze 12 Jahre (Kumulation von allen Beurlaubungsformen)

nein

   
© Personalrat Gesamtschule Gemeinschaftschule Sekundarschule und PRIMUSschule bei der Bezirksregierung Düsseldorf